INSTRUMENTENFLUGTRAINING
E-IR & CB-IR TRAINING

Für Privat- und Berufspiloten bestehen 2 Möglichkeiten der Instrumentenflugberechtigung. Zum einen das sogenannte Enroute IFR (ENR IFR) und das sogenannte Competency Based IFR (CB IFR). Beide Berechtigungen erlauben dem Flugzeugführer das Fliegen nach Instrumenten. Im Falle des ENR IFR erstreckt sich die Erlaubnis jedoch nur auf den Streckenflugteil, d.h. Abflug und Anflug vom und zum Flugplatz müssen weiterhin nach Sicht erfolgen und setzen daher Sichtflugbedingungen am Start- bzw. Landeplatz voraus.

Im Fall des CB IFR wird der Flugzeugführer befugt, sowohl bei Schlechtwetter abzufliegen, als auch bis zu einer Wolkenuntergrenze von 200ft (60m) und einer Sicht von 550m einen entsprechenden Flugplatz anzufliegen.

Die MKM Flight Training kann im Rahmen der o.g. IFR Berechtigungen Training für einen Teil der IFR Ausbildung anbieten.

Im Rahmen einer Ausbildung zum ENR IFR sind es 10h Flugtraining*. Für den Abschluss der Ausbildung muß im Anschluss oder parallel 5h Flugtraining an einer Flugschule mit entsprechender Zulassung abgelegt werden.

Im Rahmen einer CB IFR Ausbildung können wir 30h von den nötigen 40h übernehmen.

Die Theorieausbildung ist für beide Lehrgänge identisch und wird normalerweise über einen Fernlehrgang oder Online-Lehrgang abgelegt. Im Anschluss an diesen Fern- bzw. Online-Lehrgang findet an einer Flugschule mit entsprechender Zulassung ein 2 tägiger Unterricht statt. Die Theorieprüfung wird beim Luftfahrt-Bundesamt in Braunschweig abgenommen.

VORTEIL EINER AUSBILDUNG BEI UNS:

Wir betreiben für die IFR-Schulung eine Piper 28 Arrow. Dieser Flugzeugtyp ist eine sogenannte komplexe Maschine, d.h. sie verfügt über ein einziehbares Fahrwerk und einen manuell zu verstellenden Propeller. Von vielen Flugschulen werden kaum noch komplexe Flugzeugtypen eingesetzt.

Auf diese Weise erlernt man als Flugschüler von Anfang an, alle IFR-Verfahren in einer Maschine zu fliegen, die über einziehbares Fahrwerk und Verstellpropeller verfügt. Somit fällt später der Umstieg auf andere Flugzeugtypen leichter.

Voraussetzungen für die IFR Schulung:

PPL (A)
Allgemein gültiges Sprechfunkzeugnis AZF
ICAO Sprachbefähigung Stufe 4

Go Top
de_DEGerman
de_DEGerman